Im Rahmen des jeweiligen Fachunterrichts werden unterschiedliche Berufsfelder mit den Unterrichtsinhalten verknüpft, um Schülern mögliche Interessensfelder mit konkreten Berufsvorstellungen bzw. Arbeitsfeldern aufzuzeigen.

Beginnend im Jahrgang 5 bis zur Klassenstufe 10 ist die jährliche Teilnahme am Zukunftstag möglich, wobei dieser für die Jahrgänge 7 und 8 verpflichtend ist und eine schriftliche Auswertung erfolgt. Neben verpflichtenden eintägigen Veranstaltungen (z.B. Besuch der vocatium Hamburg Süd, Hochschulinformationstag in Hannover, Bewerbungstraining, Assessment-Center …) besteht besonders ab Klassenstufe 10 die Möglichkeit, auch weitere Berufsinformationsmessen und Hochschulinformationstage in Hamburg, Bremen, Kiel … zu besuchen.

Hierfür und darüber hinaus stellen die Politik-Wirtschaft-Lehrer wie aber auch die Klassenlehrer Informationsmaterial von diversen Herausgebern zur Verfügung.

Ab dem Schuljahr 2018/2019 ist für die Schüler der 11. Klassen das einstündige Fach „Berufs- und Studienorientierung“ verpflichtend eingeführt worden. In dessen Rahmen findet ein Test zur Selbsterkundung, das Entdecken der Berufs- und Studienwelt und die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Betriebspraktikums statt.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 findet in der Klassenstufe 11 das dreiwöchige Betriebspraktikum statt, das mit einer schriftlichen Auswertung, die die schriftliche Leistung im 2. Halbjahr dieser Klassenstufe ersetzt, evaluiert wird.

Für die Jahrgänge 11 bis 13 wird von unserem Berufsberater Hr. Erdmann ca. alle 4 bis 6 Wochen die Möglichkeit der individuellen Berufs- und Studienberatung angeboten.

Ansprechpartner für die Berufsorientierung: Fr. Bock

Formulare zum Betriebspraktikum 2020     Formulare zum Betriebspraktikum 2021